Verstopftes Rohr sorgt für blutigen Einsatz in Oberfranken

Ein verstopftes Rohr hat in Bamberg für einen blutigen Einsatz gesorgt. Wie die Polizei am Mittwoch bestätigte, lief bereits am Montag eine Mischung aus Wasser, Blut und Restgewebe vom nahen Schlachthof über die Kanaldeckel auf die Straße vor dem Gebäude der Feuerwehr. Die Brühe wurde über Abwasserrohre in die Häuser mehrerer Anwohner gedrückt. Ein spezieller Kanalspülwagen sorgte schließlich dafür, dass die Verstopfung aufgelöst wurde, eine Fachfirma kümmerte sich um die verschmutzten Keller.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug "Polizei".
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug "Polizei". © David Inderlied/dpa/Illustration
Bamberg

© dpa-infocom, dpa:211110-99-936186/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen