Vermummte sollen auf Jugendlichen eingetreten haben

Zwei maskierte Unbekannte sollen einen 16-Jährigen in Straubing attackiert und auf ihn eingetreten haben. Die mutmaßlichen Täter hätten den Jugendlichen auf der Straße angesprochen und ihm sein Handy vergeblich entreißen wollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
Straubing

Bei der Rangelei am Sonntagabend sei der 16-Jährige zu Boden gestürzt. Die männlichen Angreifer traten laut Polizei daraufhin auf ihn ein. Der Jugendliche erlitt Verletzungen im Gesicht. Die zwei mutmaßlichen Täter hätten beide ihr Gesicht mit einem Tuch vermummt gehabt und Käppis getragen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:211103-99-849462/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen