Vermisster Angler tot aus Ammersee geborgen

Ein 65-jähriger Angler ist tot im Ammersee gefunden worden. Der Mann galt bereits als vermisst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er war am Donnerstagabend in der Nähe von Dießen (Landkreis Landsberg) mit einem Ruderboot angeln gewesen. Seine Frau meldete ihn erst am Freitagmorgen als vermisst, da der Mann auch zuvor oft bis in die Nacht angeln war.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung".
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Dießen

Es wurde eine Suchaktion mit mehreren Wasserwachten, einer Unterwasserdrohne und einem Polizeihubschrauber gestartet. Dabei entdeckten die Einsatzkräfte laut Polizei am Freitag das gekenterte Boot des 65-Jährigen. Am Samstag bargen Taucher der Wasserwacht schließlich seine Leiche. Derzeit geht die Polizei eigenen Angaben zufolge von einem Unfall aus.

© dpa-infocom, dpa:210828-99-04340/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen