Vermisstensuche endet auf Bolzplatz: Siebenjähriger gefunden

Ein siebenjähriger Bub ist in Bayreuth von seinem besorgten Vater und der Polizei gesucht worden - und wohlbehalten beim Fußballspielen wiedergefunden worden. Während fünf Streifen nach ihm gesucht hätten, habe sich der kontaktfreudige Bursche bei einer Mannschaft als Torwart vorgestellt und sei direkt eingesetzt worden, teilte die Polizei mit. Der Vater hatte den Buben am Samstagnachmittag als vermisst gemeldet, weil er von einem Skatepark verschwunden war.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Bayreuth

Sorgen habe dem Vater bereitet, dass der Junge nur gelegentlich bei ihm zu Besuch sei und die Gegend nicht so gut kenne. Kontaktadressen oder mögliche Freunde in der Nähe seien ihm zumindest nicht bekannt gewesen, hieß es von der Polizei. Innerhalb einer Stunde war die Fahndung erfolgreich und der Siebenjährige konnte seinem Vater übergeben werden. Der Bub hatte von der ganzen Aufregung um ihn gar nichts mitbekommen, wie die Polizei mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-160559/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen