Verirrtes Wanderer-Pärchen per Hubschrauber gerettet

Ein verirrtes Wanderer-Pärchen haben Einsatzkräfte in der Oberpfalz per Hubschrauber retten müssen. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, hatten sich die 65-Jährige und ihr 57 Jahre alter Begleiter am Mittwoch nahe der begehbaren Räuberhöhle in Nittendorf (Landkreis Regensburg) an einem Steilhang im Naabtal zwischen Gitternetzen zum Lawinenschutz so sehr verlaufen, dass eine Rettung zu Fuß "schwer oder nicht mehr" möglich war.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel.
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Nittendorf

Die beiden Wanderer seien "nicht unbedingt ortskundig" gewesen. Per Seilwinde wurden sie schließlich am Hubschrauber aus dem Gelände geflogen und anschließend ärztlich versorgt.

© dpa-infocom, dpa:210902-99-64875/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen