Verein zur Ausrichtung des Kirchentags in Nürnberg gegründet

Zur Ausrichtung des 38. Deutschen Evangelischen Kirchentags ist in Nürnberg ein Verein gegründet worden. Die Geburtsstunde sei mit vielen Hoffnungen und Visionen verbunden, sagte Julia Helmke, Vorstandsvorsitzende des Vereins und Generalsekretärin des Kirchentages, am Samstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Nürnberg

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König (CSU) bezeichnete den für Juni 2023 geplanten Kirchentag als Impulsgeber. "Nürnberg freut sich auf die Veranstaltungen, auf Gottesdienste und auf Debatten - und vor allem auf die Menschen, die unsere Stadt besuchen", sagte König. Unter welcher biblischen Losung das Programm stehen soll, wird Ende 2021 bekanntgegeben.

Die Großveranstaltung wird alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Großstadt ausgerichtet. Der diesjährige Ökumenische Kirchentag in Frankfurt soll im Mai aufgrund der Corona-Pandemie weitestgehend digital stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-235469/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen