Verdächtiger Gegenstand: Absperrung in Nürnberger Innenstadt

Absperrungen der Polizei wegen eines verdächtigen Gegenstands haben in der Nürnberger Innenstadt zu größeren Verkehrsbehinderungen geführt. Nahe dem Hauptbahnhof sei ein Bereich im Radius von 100 Metern vorsorglich abgesperrt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Fahrzeug der Polizei steht hinter Flatterband im abgesperrten Bereich nahe dem Hauptbahnhof.
Ein Fahrzeug der Polizei steht hinter Flatterband im abgesperrten Bereich nahe dem Hauptbahnhof. © Daniel Karmann/dpa
Nürnberg

Ein Passant habe am Nachmittag einen verdächtigen Gegenstand im Burggraben in der Nähe der Königstorpassage gemeldet. Technische Experten des Landeskriminalamts aus München seien im Einsatz. Die Polizei bat, den Bereich großräumig zu umfahren. Weitere Details teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen