Verdacht auf Cannabis in Nürnberger CBD-Automaten

Ein Automat für sogenannte CBD-Produkte in der Nürnberger Innenstadt könnte gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. Dem Aussehen nach hätten die Waren Cannabis enthalten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein chemisch-toxikologisches Gutachten soll den Verdacht vom Dienstag überprüfen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Der CBD-Automat funktioniert laut einem Polizeisprecher nach dem Prinzip eines Snackautomaten. CBD ist die Kurzform von Cannabinol und im Gegensatz zum psychoaktiven Tetrahydrocannabinol (THC) nicht berauschend. Cannabishaltige Produkte sind laut dem Sprecher nicht erlaubt - auch dann nicht, wenn sie kein THC enthalten.

© dpa-infocom, dpa:210203-99-289400/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen