Unterfranken: Regionalzug überrollt 40 Schafe

Ein Regionalzug hat in Unterfranken 40 Schafe überrollt. Die Tiere waren aus einem Gehege nahe der Bahnstrecke in Collenberg (Landkreis Miltenberg) ausgebrochen und auf die Gleise gelaufen.
von  dpa
Bayern
© Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

In Unterfranken hat ein Regionalzug 40 Schafe überrollt. Die Tiere waren aus einem naheliegenden Gehege ausgebüxt und auf die Gleise gelaufen.

Collenberg - Ein Regionalzug hat in Unterfranken 40 Schafe überrollt. Die Tiere waren aus einem Gehege nahe der Bahnstrecke in Collenberg (Landkreis Miltenberg) ausgebrochen und auf die Gleise gelaufen. Den Rettungskräften habe sich ein schreckliches Bild geboten, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Diese mussten zahlreiche Kadaver abtransportieren: Nur drei Schafe der Herde überlebten. Die eingleisige Bahnstrecke war bis nach Mitternacht gesperrt. In dem Regionalexpress befanden sich vier Passagiere, die unverletzt blieben.

Lesen Sie hier: Nürnberg - Hunde-Streit endet mit lebensgefährlicher Attacke