Unfallflüchtige will Schaden übermalen und legt Fährte

Farbflecken haben die Polizei von einem angefahrenen Auto direkt zur Haustür der Unfallflüchtigen geführt. Die 27-Jährige habe auf dilettantische Weise versucht, den Schaden an ihrem blauen Wagen zu verdecken, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei hinterließ sie jedoch einige blaue Flecken auf dem Gehweg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Streifenwagen der Polizei.
Ein Streifenwagen der Polizei. © Carsten Rehder/dpa
Nürnberg

Diese bemerkte die Polizei, als sie zu einem nur wenige Meter entfernt geparkten angefahrenen Auto mit blauen Lackresten an der Anstoßstelle gerufen wurde. An dem blauen Wagen neben den gleichfarbigen Flecken entdeckte sie schlecht übermalte Beschädigungen in gleicher Höhe.

Die Polizei folgte weiteren Farbtropfen bis zur Haustür der 27-Jährigen, die am Montagvormittag mit ihrem Wagen gegen das in Nürnberg geparkte Auto gestoßen war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen