Unfaire Milchpreise? Landwirte demonstrieren gegen Supermarktkette

Mit einer Spontan-Demonstration haben fast 90 Landwirte ihrem Ärger über zu niedrige Milchpreise Luft gemacht. Mit ihren Traktoren blockierten sie die Zufahrt zum Logistikzentrum einer Supermarktkette.
von  AZ
Mit ca. 60 Traktoren blockierten Landwirte aus der Umgebung die Zufahrt zum Netto-Auslieferungslager an der Staatsstraße 2092 Nähe Frixing bei  Erharting.
Mit ca. 60 Traktoren blockierten Landwirte aus der Umgebung die Zufahrt zum Netto-Auslieferungslager an der Staatsstraße 2092 Nähe Frixing bei Erharting. © fib/Eß

Erharting (Lkr. Mühldorf) - Am späten Freitagabend haben ungefähr 60 Traktoren das Nettologistikzentrum in Erharting (Lkr. Mühldorf) blockiert. Die Traktoren erzeugten einen Stau auf der Staatsstraße 2092 Nähe Frixing bis zur Zufahrt des Auslieferungslagers.

Behinderungen des LKW-Verkehrs

Sowohl Ein- wie Ausfahrt des Nettologistikzentrums wurden von den etwa 80-90 Bauern blockiert, um gegen die ihrer Meinung nach zu niedrigen Michpreise zu demonstrieren.

Teilweise kam es nach Polizeiangaben dabei zu Behinderungen des LKW-Verkehrs, insgesamt blieben die Demonstranten jedoch friedlich.

Vergebliche Schlichtungsversuche

Die Polizei und der Einsatzzug aus Traunstein versuchten, die Spontan-Demo einzudämmen - vergebens. Das Ende der Demonstration wurde von den Demonstranten für 1 Uhr angekündigt.