Unbekannter beschädigt Fassade mit Brot

Ein Unbekannter hat einen alten Laib Brot auf die Außenwand eines Hauses in Langerringen (Landkreis Augsburg) geworfen - und dabei ein Loch in die Fassade gemacht.
von  AZ/dpa
Mit einem alten Laib Brot wurde in Langerringen eine Hausfassade beschädigt. (Symbolbild)
Mit einem alten Laib Brot wurde in Langerringen eine Hausfassade beschädigt. (Symbolbild) © dpa

Klarer Fall von Vandalismus mit ungewöhnlicher Tatwaffe. In Langerringen beschädigt ein Unbekannter eine Hausfassade - mit einem Laib Brot.

Langerringen - Ein Unbekannter hat einen alten Laib Brot auf die Außenwand eines Hauses in Langerringen (Landkreis Augsburg) geworfen - und dabei ein Loch in die Fassade gemacht. Ein Polizeisprecher konnte am Donnerstag nicht genau sagen, welches Material derart anfällig für Beschädigungen ist, doch sei dieses Fassadenmaterial in den 1970er Jahren häufiger verbaut worden. Das Brot wiederum sei ursprünglich zur Fütterung von Tieren des benachbarten Hofes gedacht gewesen, weshalb es dort abgelegt worden war. Die Bewohner des Einfamilienhauses hatten den Schaden am Mittwoch bemerkt und ihn bei der Polizei angezeigt. Der Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Bamberg - Hungrige Einbrecher klauen Kuchen und Süßigkeiten