Umfrage: Rückgang der Wähler in Bayern bei CSU

Verglichen mit dem Ergebnis der jüngsten Bundestagswahl muss die CSU laut einer Umfrage einen Rückgang in der Wählergunst in Bayern hinnehmen. Dem aktuellen BR-BayernTrend des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap zufolge würden sich 36 Prozent der Befragten für die Christsozialen entscheiden, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre. Damit läge die CSU 2,8 Prozentpunkte unter dem Ergebnis bei der Wahl 2017 (38,8 Prozent).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
München

Deutlich zulegen würden in diesem Vergleich dagegen die Grünen auf 18 Prozent, ein Plus von 8,2 Prozentpunkten. Um Platz drei würden demnach bei den Wählerstimmen in Bayern FDP (11 Prozent, +0,8), AfD (10 Prozent, -2,4) und SPD (9 Prozent, -6,3 Punkte) konkurrieren. Die Freien Wähler reißen in der Umfrage in Bayern die Fünf-Prozent-Hürde zum Einzug in den Bundestag (6 Prozent, +3,3 Punkte), die Linke dagegen nicht (4 Prozent, -2,1).

© dpa-infocom, dpa:210708-99-310474/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen