Umfrage: Nur noch 48 Prozent der Bayern sind mit Söder zufrieden

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) verliert zunehmend die Zustimmung der Bayern.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern.
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern. © Matthias Balk/dpa/Archivbild

Augsburg -  Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der "Augsburger Allgemeinen"(Samstag) sind nur noch rund 48 Prozent der Befragten mit ihrem Ministerpräsidenten zufrieden. Auf dem Höhepunkt der ersten Pandemiewelle waren es noch 71 Prozent. Rund 42 Prozent der Befragten gaben hingegen an, unzufrieden mit Söders Arbeit zu sein.

CSU kommt derzeit auf 46,1 Prozent, Grüne zweitstärkste Kraft

Wären am Sonntag Landtagswahlen, käme die regierende CSU auf 46,1 Prozent. Zweitstärkste Kraft wären die Grünen mit 19,2 Prozent, gefolgt von der SPD mit 8,7 und den Freien Wählern mit 7,1 Prozent.

Lesen Sie auch

Die AfD käme auf 6,8 Prozent der Stimmen. Die FDP (4,2 Prozent) und die Linke (2,8 Prozent) würden den Einzug in den Landtag verpassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen