Uli Grötsch führt Bayerns SPD in die Bundestagswahl

Der Generalsekretär der bayerischen SPD, Uli Grötsch, führt die Genossen aus dem Freistaat in die Bundestagswahl am 26. September.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Uli Grötsch (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestags, spricht.
Uli Grötsch (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestags, spricht. © Fabian Sommer/dpa/Archivbild
Schwabach

Wie erwartet wurde der Oberpfälzer Bundestagsabgeordnete am Samstag bei der Listenaufstellung auf den Spitzenplatz gewählt. Wegen der Corona-Krise war die Wahl nicht wie sonst üblich in einer Halle, sondern in einem Amateur-Fußballstadion. In der Arena des SC 04 Schwabach bei Nürnberg durfte die Veranstaltung unter freiem Himmel in Präsenz - aber unter strengen Hygieneauflagen - stattfinden.

Grötsch sitzt seit 2013 im Bundestag und tritt im Wahlkreis Weiden in der Oberpfalz an. Er ist Mitglied im SPD-Parteivorstand und stellvertretender innenpolitischer Sprecher der Fraktion. Zudem strebt Grötsch den Posten des SPD-Landesvorsitzenden in Bayern an. Über die Nachfolge von Noch-Landeschefin Natascha Kohnen soll noch im Frühjahr auf einem Landesparteitag entschieden werden.

© dpa-infocom, dpa:210313-99-805797/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen