Traktorfahrer gerät in Gegenverkehr: Frau verletzt

Ein betrunkener Traktorfahrer hat in Oberbayern mit einer Sämaschine ein Auto gestreift. Dabei sei der Wagen auf der linken Seite aufgeschlitzt worden, auch eine Scheibe sei zerbrochen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die 28 Jahre alte Autofahrerin erlitt bei dem Unfall im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen leichte Verletzungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Rennertshofen

Der Unfall ereignete sich den Angaben nach am späten Donnerstagabend zwischen Rennertshofen und Neuburg. Der 29 Jahre alte Traktorfahrer sei vor der Kollision zu weit nach links geraten. Die Sämaschine ragte deshalb auf den Fahrstreifen der Frau.

Der 29-Jährige blieb unverletzt. Beamte rochen bei ihm aber später Alkohol. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird nun ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-43430/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen