Traktor rollt los: Fahrer kann sich und seinen Hund retten

Ein Traktor samt Anhänger ist am Samstagnachmittag in Wipfeld (Landkreis Schweinfurt) rückwärts von einer Fähre gerollt und im Main gelandet. Der 54-jährige Fahrer wollte das mit Heu beladene Traktorgespann auf die Fähre auffahren, als diese nach vorne weg trieb, wie die Polizei mitteilte. Der Traktor rollte daraufhin rückwärts und landete im Fluss. Dem Fahrer gelang es, sich und seinen Hund unverletzt ans Ufer zu retten. Es entstand ein hoher Sachschaden, die genaue Summe war zunächst nicht bekannt. Ob die Fähre noch fahrtüchtig ist, war offen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug.
Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Wipfeld

© dpa-infocom, dpa:210612-99-967322/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen