Tote und Verletzte bei Unfall mit Motorrädern

Tragisches Ende einer Motorradfahrt in Unterfranken: Eine seitliche Berührung genügt, um zwei Menschen aus dem Leben zu reißen.
von  dpa
Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall.
Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. © Monika Skolimowska/dpa/Archivfoto

Reichenberg (dpa/lby) - Bei einem schweren Unfall in Unterfranken sind ein Motorradfahrer und seine Begleiterin ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen, die auf einer anderen Maschine saßen, wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Ein Transporter hatte die beiden Motorräder auf der Bundesstraße 19 bei Reichenberg (Landkreis Würzburg) seitlich berührt. Die Fahrer und ihre beiden Begleiter stürzten, eine Maschine ging in Flammen auf. Der Transporter blieb im Straßengraben liegen.

Für einen Biker und eine Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Verletzten - unter ihnen auch der 51-jährige Mann am Steuer des Transporters - wurden am Samstagnachmittag ins Krankenhaus gebracht. Die B19 war stundenlang gesperrt.