Tödlicher Autounfall auf regennasser Fahrbahn

Beim einem Autounfall auf der A6 nahe Kammerstein ist in Mittelfranken eine Person ums Leben gekommen. Drei weitere wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Autofahrer hatte demnach im Landkreis Roth auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Kammerstein

Er krachte am frühen Sonntagmorgen erst gegen die Leitplanke und dann gegen einen Brückenpfeiler. Ein Mitfahrer starb durch den Aufprall. Der Fahrer und zwei weitere Insassen verletzten sich schwer. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Identitäten der Insassen waren der Polizei zufolge zunächst nicht eindeutig geklärt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war erhöhte Geschwindigkeit der Grund für den Unfall. Gegen den Fahrer wird unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-651518/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen