Tempo 100 und mehr: 21-Jähriger flieht vor Polizei

Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat sich in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, hielt er nicht an, sondern floh, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei sei er innerorts mehr als 100 Stundenkilometer gefahren. Letztlich gelang es den Beamten, den Mann am späten Montagabend anzuhalten. Er gab demnach an, wegen eines Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkungen davongefahren zu sein. Der 21-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird nun ermittelt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Eggenfelden

© dpa-infocom, dpa:210413-99-181324/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen