Tatverdächtige von Augsburg vor Ermittlungsrichter

Nach einer tödlichen Auseinandersetzung an einer Bushaltestelle in Augsburg soll am Sonntag von einem Ermittlungsrichter die Haftfrage der Tatverdächtigen geklärt werden.
von  AZ/dpa
Polizeibeamte am Tatort nahe der Bushaltestelle in Augsburg.
Polizeibeamte am Tatort nahe der Bushaltestelle in Augsburg. © -/Vifogra/dpa

Augsburg - Den beiden Tatverdächtigen  wird vorgeworfen, an der Tötung eines 28-Jährigen am Freitagabend beteiligt gewesen zu sein.

Festnahme am Samstagmorgen

Es gehe um den Verdacht auf Totschlag, teilte die Polizei mit. Die Polizei hatte die 19 Jahre alte Frau und den 27-jährigen Mann am frühen Samstagmorgen nach dessen Flucht festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen war das Opfer an einer Bushaltestelle mit einem vorbeikommenden Paar in Streit geraten und wurde dabei tödlich verletzt.