Tante schickt Neunjährige zum Klauen

In Augsburg hat die Polizei eine Neunjährige beim Klauen erwischt – wohl auf Veranlassung ihrer Tante, die mit einem geklauten Kinderwagen vor dem Geschäft wartete.
von  AZ

Augsburg - Eine besonders dreiste Form des Diebstahls beschäftigt die Polizei in Augsburg.

Die Beamten wurden am Dienstag zu einem Bekleidungsgeschäft am Moritzplatz gerufen. Ein Mitarbeiterin hatte ein neunjähriges Mädchen beim Diebstahl eines Kleides erwischt. Aufgefallen war das Kind, weil es zwei Kleider in die Umkleidekabine genommen hatte, aber nur mir einem wieder herauskam.

Die Verkäuferin konnte das Kind an der Flucht hindern. Dabei schrie die Neunjährige allerdings so laut, dass  ihre Tante in den Laden kam. Die 39-Jährige hatte offenbar die ganze Zeit mit einem Kinderwagen vor dem Geschäft gewartet. Die Polizei geht von eine Mittäterschaft aus.

Tante mit geklautem Kinderwagen wartet vor der Tür

Als die Beamten das Kind durchsuchten, kam weiteres Diebesgut zum Vorschein. Als die Polizei dann den Kinderwagen unter die Lupe nahm stellte sich nicht nur heraus, dass in diesem ebenfalls geklaute Ware war – vielmehr noch: der Kinderwagen selber war mutmaßlich ebenfalls gestohlen.

Gegen die 39-jährige Tante des Mädchens wurde Anzeige erstattet. Die Neunjährige selber ist strafunmündig.

Lesen Sie hier: Mehr als 80 km/h zu schnell - 18-Jähriger geblitzt