Tankstelle zu: Autofahrer ruft Polizei zum Bezahlen

Aussteigen, tanken, bezahlen - so läuft es in der Regel. Doch an einer Tankstelle in Niederbayern ist ein Autofahrer sein Geld zunächst nicht losgeworden. Denn diese hatte geschlossen, was der Mann während des Tankens aber nicht bemerkte. Schließlich funktionierten nach Polizeiangaben vom Montag die Zapfsäulen. Als der Fahrer nun seine 21 Euro niemandem geben konnte, rief er kurzerhand die Polizei. Wie sich herausstellte, war der Eigentümer der Tankstelle im Urlaub und nicht erreichbar. Schließlich fand sich aber am Samstag jemand anderes, der einen Schlüssel für die Tankstelle in Hauzenberg (Landkreis Passau) hatte und die Zapfsäulen deaktivieren konnte. Schaden sei nicht entstanden, hieß es.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Hauzenberg

© dpa-infocom, dpa:210913-99-201542/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen