Suche nach Vierjährigem: Von Strömung weggerissen

In Österreich ist am Montag die Suche nach einem seit Samstag vermissten Vierjährigen fortgesetzt worden. Das teilte die Wasserrettung mit, die erneut Boote und Taucher eingesetzt hat. Der Bub wollte sich am Abfluss des Zeller Sees die Füße abkühlen und war dabei von der Strömung mitgerissen worden. Sein siebenjähriger Bruder, der ihn retten wollte, geriet ebenfalls in die Strömung, wurde aber von zwei Passanten aus dem Wasser gezogen. Nach Eingang des Alarms hatte eine Vielzahl an Helfern praktisch pausenlos nach dem Kind gesucht, ehe die Aktion am Sonntagabend mangels Erfolg über die Nacht eingestellt wurde.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Bruck an der Großglocknerstraße

© dpa-infocom, dpa:210628-99-170988/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen