Sturzbetrunkener ohne Führerschein auf Spritztour

Ohne Führerschein und noch dazu sturzbetrunken hat ein 28 Jahre alter Mann heimlich mit dem Wagen seiner Frau eine Spritztour auf der Autobahn 93 unternommen. Zivile Fahnder kontrollierten den Fahrer nach Angaben vom Dienstag tags zuvor auf einem Parkplatz bei Windischeschenbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe.
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. © Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild
Windischeschenbach

Schon beim Aussteigen hatte der 28 Jahre alte Fahrer demnach "erhebliche Probleme mit dem Gleichgewichtssinn". Der Alkoholtest ergab entsprechend einen Wert von 2,68 Promille. Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich obendrein heraus, dass er seinen Führerschein wegen vorheriger Trunkenheitsfahrten bereits abgeben musste. Zudem hatte die Ehefrau und Halterin des Wagens nicht von der Tour gewusst und den Fahrzeugschlüssel eigentlich vor ihrem Mann versteckt gehabt.

Der 28-Jährige wird nun gleich dreifach angezeigt: wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen