Sturz und Flucht Passant stellt Jackendieb ein Bein

Ein Passant hat einem flüchtigen Ladendieb in Nürnberg ein Bein gestellt - dennoch ist dieser entkommen. Der Unbekannte habe zwei Jacken aus einem Textilgeschäft in der Nürnberger Fußgängerzone gestohlen und sei davongerannt, teilte die Polizei am Montag mit. Eine Zeugin habe dem Mann am Freitag eine der beiden Jacken entrissen, hieß es. Eine andere Frau schubste der Täter den Angaben zufolge zu Boden und verletzte sie dadurch leicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Polizeiwagen blinkt.
Das Blaulicht an einem Polizeiwagen blinkt. © David Inderlied/dpa/Illustration
Nürnberg

Als ein Mann dem Täter ein Bein stellte, fiel dieser zu Boden. So konnten ihm Umstehende die zweite Jacke abnehmen. Den Dieb selbst bekamen sie nicht zu fassen. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls und sucht nach weiteren Zeugen. Der Täter wird laut Polizei als etwa 17 Jahre alt beschrieben.

© dpa-infocom, dpa:211025-99-727957/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen