"Stunde der Wintervögel": Mehr Waldvögel in Gärten zu Gast

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Eine Amsel sitzt auf einem Zweig.
Eine Amsel sitzt auf einem Zweig. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Hilpoltstein

Mehr Waldvögel und mehr Amseln: Für die Zählaktion "Stunde der Wintervögel" hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) erste Zwischenergebnisse für Bayern veröffentlicht. Bürgerinnen und Bürger, die bis zum vergangenen Sonntag Vögel im Garten, am Balkon oder im Park gezählt haben, beobachteten in diesem Jahr auffällig viele Waldvögel wie Buntspecht, Kleiber oder Gimpel.

Dass sie sich vermehrt in Siedlungsgebieten aufhielten, könne mehrere Ursachen haben, teilte der LBV am Montag mit. Finden die Vögel in den Wäldern nicht genug Nahrung, treibt sie die Futtersuche in besiedelte Gebiete. Ein vorübergehender Zuzug aus kälteren Regionen könnte den Zuwachs ebenfalls erklären. "Diese Beobachtungen stimmen auch mit der neuesten wissenschaftlichen Übersicht der Bestandssituation der Vögel in Deutschland überein, in der sich eine deutliche Erholung der Vogelbestände im Wald abzeichnet", sagte LBV-Expertin Angelika Nelson.

Zudem wurden auch wieder mehr Amseln beobachtet - nachdem diese Vogelart durch das vermehrte Auftreten von Erkrankungen durch die aus Afrika stammenden Usutu-Viren geschwächt war. "Die positive Entwicklung ist vielleicht ein Zeichen dafür, dass die Folgen des Usutu-Virus überwunden sind", sagte Nelson.

Am häufigsten registriert wurden bei der Zählaktion Haussperlinge vor den Kohlmeisen. Der LBV im bayerischen Hilpoltstein und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in Berlin haben zum zwölften Mal zu der nach ihren Angaben größten wissenschaftlichen Mitmachaktion Deutschlands aufgerufen. Noch bis zum 17. Januar können die Menschen ihre Beobachtungen melden. Im vergangenen Jahr hatten sich nach Nabu-Angaben mehr als 236.000 Menschen bundesweit beteiligt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen