Streit um Hausaufgaben: Achtjähriger vermisst

Streit um Hausaufgaben kennen vor allem im Homeschooling fast alle Eltern und Kinder. In Füssen im Allgäu musste deshalb gleich die Polizei ausrücken. Eine Mutter meldete am Montag ihren achtjährigen Sohn als vermisst, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er habe nach einem Streit um die Hausaufgaben "fluchtartig" die Wohnung des Mehrfamilienhauses verlassen. Die Suche der Mutter war erfolglos, weshalb sie die Polizei rief. Mehrere Streifen rückten aus. Nach zwei bangen Stunden fanden sie das Kind in der Nähe seiner Wohnung und übergaben es der Mutter.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Schüler bedient an einem Notebook die Lernplattform Moodle.
Ein Schüler bedient an einem Notebook die Lernplattform Moodle. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Füssen

© dpa-infocom, dpa:210511-99-556040/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen