Streit in Mittelfranken endet mit Stichverletzung

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Winkelhaid

Ein 41 Jahre alter Mann hat bei einem Streit in einer Gemeinschaftsunterkunft in Mittelfranken einen anderen Mann mit einem Messer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 41-Jährige in Winkelhaid (Landkreis Nürnberger Land) im Verlauf des Streites am Samstag ein Messer gezogen und sein Gegenüber damit verletzt. Der Mann kam mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus.

Der 41-Jährige hatte sich daraufhin in einem Zimmer eingeschlossen, konnte jedoch von der Polizei dazu bewegt werden herauszukommen. Er wurde festgenommen und der gefährlichen Körperverletzung beschuldigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen