Streit auf Rastplatz: Frau verletzt Lkw-Fahrer mit Messer

Mit einem Küchenmesser hat eine Frau nach Angaben der Polizei einen Kraftfahrer in Oberbayern in dessen Laster schwer verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Raubling

Der Mann und die 24-Jährige aus Schleswig-Holstein seien stark alkoholisiert auf einem Rastplatz bei Raubling im Landkreis Rosenheim in Streit geraten, teilte die Polizei am Montag mit. Die Frau verfehlte den Angaben zufolge am Freitagabend nur knapp die Halsschlagader des 54-jährigen Mannes.

Eine Angestellte des Rasthofs habe die Situation zufällig bemerkt und Polizei und Rettungsdienst gerufen, hieß es. Der Kraftfahrer kam mit sehr schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Nur mit viel Glück habe er die Attacke überlebt, sagte ein Polizeisprecher. Worum sich der Streit der beiden drehte, sei bisher unklar. Die Frau habe den Fahrer gekannt und sei bei ihm im Laster mitgefahren. Die Deutsche sitzt nun wegen Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt in Untersuchungshaft. 

© dpa-infocom, dpa:210503-99-449709/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen