Steinmarder mit Stahlseil-Falle getötet: Polizei ermittelt

Nach einem in einer Falle verendeten Steinmarder ermittelt die Polizei im unterfränkischen Bad Brückenau wegen Jagdwilderei. Zeugen hatten demnach das tote Wildtier gefunden. Es hatte eine Schlinge aus Stahlseil um den Kopf, die sich in das Tier regelrecht eingeschnitten hatte, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete. Offensichtlich sei die Falle von einem bislang unbekannten Täter bewusst ausgelegt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Bad Brückenau

© dpa-infocom, dpa:210401-99-53803/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen