Staus und viel Verkehr in Richtung Süden und Norden

Verkehr nach Süden und Norden: Im Bayern startet der Samstag mit vollen Straßen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Autos stauen sich auf der Autobahn 8 (A8) in Richtung Süden.
Autos stauen sich auf der Autobahn 8 (A8) in Richtung Süden. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa
München

Auf der Autobahn 8 in Richtung Salzburg bildeten sich am Morgen lange Staus, wie ein Sprecher der Polizei in Oberbayern sagte. Zwischen Holzkirchen und der Grenze nach Österreich fuhren Autofahrer teils von Stau zu Stau. Laut der Echtzeit-Verkehrsüberwachung des Automobilclubs ADAC kam es zu Staus von bis zu 24 Kilometern. 

"Es ist voll, es gab Unfälle und an der Grenze wird kontrolliert", sagte ein Polizist. Ein Pannenfahrzeug reiche aus, um im Reiseverkehr zu kilometerlangen Verzögerungen zu führen. Bei den Unfällen am Samstagmorgen wurde niemand verletzt. 

Als letztes der 16 Bundesländer waren am Donnerstag in Bayern knapp 1,64 Millionen Schüler in die Sommerferien geschickt worden. Am Mittwoch war in Baden-Württemberg der letzte Schultag.

In Schwaben verdichtete sich am Morgen der Verkehr auf der Autobahn 7 auch in Richtung Norden. Rückreisende seien unterwegs. Während im Süden Deutschlands die Sommerferien beginnen, startet in Nordeuropa, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bald wieder die Schule. 

© dpa-infocom, dpa:210731-99-633051/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen