Staatstheater sagt wegen Corona-Fällen Vorstellungen ab

Das Nürnberger Staatstheater muss wegen Corona-Infektionen im Ensemble die Vorstellungen in den nächsten Tagen absagen. Bis einschließlich 29. November solle der Spielbetrieb in allen Sparten ruhen, teilte das Theater am Mittwoch mit. Bis dahin solle es umfangreiche Corona-Tests geben und der Spielbetrieb solle umorganisiert werden, um auf die neuen Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes zu reagieren. Einzige Ausnahme war nach Theaterangaben eine Premiere am Mittwochabend, bei der bereits 2G plus und eine maximale Platzbelegung von 25 Prozent galt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Nürnberg

© dpa-infocom, dpa:211124-99-124011/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen