Sprengstoffverdacht: Landeskriminalamt untersucht Gegenstand

Ein vorsorglich kontrolliert in die Luft gesprengter Gegenstand, der am Freitag in Oberfranken gefunden wurde, ist inzwischen von Kriminaltechnikern Landeskriminalamts untersucht worden. Ob es sich um einen Sprengsatz gehandelt habe oder nicht, könne aber noch nicht beantwortet werden, sagte ein Sprecher des LKA am Montag. Ergebnisse lägen noch keine vor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Oberkotzau

Der Gegenstand wurde am Freitag in der Nähe eines Einfamilienhauses in Oberkotzau (Landkreis Hof) gefunden. Zum Fundort gerufene Entschärfer konnten laut Angaben des LKA den Gegenstand kontrolliert sprengen und unschädlich machen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen