Spitzensport-Pause für Reit-Weltmeisterin Simone Blum

Weltmeisterin Simone Blum wird sich zunächst aus dem internationalen Spitzensport zurückziehen. Grund ist der Verkauf der beiden Springpferde Cool Hill und Cecile nach Belgien. "Für mich bedeutet diese Entscheidung natürlich auch eine Unterbrechung meiner Reitkarriere auf dem schwersten Niveau", schrieb die 32 Jahre alte Reiterin aus dem bayrischen Zolling bei Instagram: "Aber ich setze jetzt all' meine Zeit und Kraft in junge Pferde und hoffe, dass ich in zwei Jahren wieder mitmischen kann."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Simone Blum, Springreiterin aus Deutschland.
Simone Blum, Springreiterin aus Deutschland. © Rolf Vennenbernd/dpa
Zolling

Ihre Stute Alice, mit der sie vor drei Jahren bei der Weltmeisterschaft in Tryon (USA) überraschend Einzel-Gold gewonnen hatte, war zuletzt operiert worden. Daher musste sie auch den erhofften Olympia-Start in Japan absagen.

© dpa-infocom, dpa:210707-99-293325/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen