Söder erhält Bayerische Verfassungsmedaille

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold erhalten. Gemeinsam mit der Schauspielerin Jutta Speidel, die sich als Gründerin des Vereins Horizont für benachteiligte Frauen und deren Kinder einsetzt, sowie dem Leiter des Katholischen Büros Bayern, Domdekan Lorenz Wolf, erhielt Söder die Ehrung am Donnerstag in München. Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck wird die Medaille in Gold zu einem späteren Termin verliehen bekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, wird im Bayerischen Landtag mit der Verfassungsmedaille in Gold ausgezeichnet.
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, wird im Bayerischen Landtag mit der Verfassungsmedaille in Gold ausgezeichnet. © Felix Hörhager/dpa
München

Die Auszeichnung sei das "Vergelt's Gott!" für Leistungen, die das Zusammenleben im Freistaat bereicherten, sagte Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) bei der Verleihung. "Wir brauchen Persönlichkeiten, die vorneweggehen und damit andere ermutigen: für den Zusammenhalt, für den Fortschritt, für das Gemeinwohl."

Über die Ordensträger sagte Aigner: "Sie füllen die Werte der Bayerischen Verfassung mit Leben: Jede, jeder für sich ist ein Vorbild an Einsatz für die Menschen in Bayern und darüber hinaus!" Neben den vier Verfassungsmedaillen in Gold werden 28 weitere Persönlichkeiten voraussichtlich Ende Juni in jeweils kleinen Runden die Medaille in Silber verliehen bekommen.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-492247/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen