Söder dankt Marx: "Vieles bewegt und Gutes bewirkt"

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat nach dem Rücktrittsgesuch von Kardinal Reinhard Marx dem Erzbischof von München und Freising für seinen Dienst gedankt. "Im Namen der bayerischen Staatsregierung und auch ganz persönlich danke ich Kardinal Reinhard Marx für seinen Dienst", sagte Söder am Freitag in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. © Peter Kneffel/dpa
München

Marx habe viel auf den Weg gebracht und Gutes bewirkt. Seine Entscheidung und sein Bekenntnis verdienen Respekt. "Natürlich besteht ein großer Veränderungsbedarf in den Kirchen - das spürt jeder", sagte Söder. "Als Christ bin ich jedoch überzeugt, dass Glaube und Kirche sehr lebendig sind und den Menschen auch in Zukunft noch viel geben können", sagte Söder, der selbst Protestant ist.

Marx hatte am Freitag bekannt gegeben, dass er Papst Franziskus seinen Rücktritt angeboten hat. Die Kirche sei an einem "toten Punkt" angekommen, hatte der Kardinal vor allem mit Blick auf die Vorwürfe von Missbrauch innerhalb der Kirche und deren - aus Sicht vieler - ungenügende Aufarbeitung erklärt.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-864527/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen