Signalstörung: Verspätungen auf S-Bahn-Stammstrecke

München (dpa/lby) - Wegen einer Signalstörung am Münchner Marienplatz müssen Reisende in Richtung Pasing auf der sogenannten S-Bahn-Stammstrecke am Dienstagmorgen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. "Es gibt Verzögerungen von bis zu 15 Minuten", sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn.
von  dpa
Eine Frau steigt aus einer S-Bahn am Marienplatz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archiv/Symbolbild
Eine Frau steigt aus einer S-Bahn am Marienplatz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archiv/Symbolbild © dpa

München (dpa/lby) - Wegen einer Signalstörung am Münchner Marienplatz müssen Reisende in Richtung Pasing auf der sogenannten S-Bahn-Stammstrecke am Dienstagmorgen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. "Es gibt Verzögerungen von bis zu 15 Minuten", sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Die Linien S6 und S8 werden zwischen Ostbahnhof und Pasing umgeleitet. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S8 entfallen.

Die Stammstrecke verläuft weitgehend unterirdisch durch die Münchner Innenstadt. Täglich fahren dort rund 1000 Züge. Rund 840 000 Menschen nutzen die S-Bahn pro Werktag. Zur Entlastung des für Störungen anfälligen S-Bahn-Netzes wird in der Landeshauptstadt eine zweite Stammstrecke gebaut. Sie soll 2028 in Betrieb gehen und verläuft überwiegend durch einen neuen Tunnel.