Sex kein triftiger Grund: Paar bricht Ausgangssperre

Auch das Liebesspiel ist kein triftiger Grund, weshalb man die nächtliche Corona-Ausgangssperre ignorieren kann. Ein Paar in der Oberpfalz hatte sich in der Nacht auf Samstag in einem Waldstück in Leonberg (Landkreis Tirschenreuth) im Auto vergnügt, wie die Polizei am Mittwoch bestätigte. Den Beamten war das geparkte Auto aufgefallen. Bei der Kontrolle ertappten sie dann das Paar. Es muss nun ein Bußgeld bezahlen. Die Ausgangssperre gilt in Bayern von 21.00 bis 5.00 Uhr.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe.
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. © Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild
Leonberg

© dpa-infocom, dpa:210210-99-384846/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen