Seil blockiert: Bergwacht rettet Kletterer aus Felswand

Mit Hubschrauber und viel Muskelkraft haben Bergretter zwei Kletterer in Sicherheit gebracht, die in den Berchtesgadener Alpen in Not geraten sind. Die Männer wollten eine Route am Salzburger Hochthron klettern, wie das Bayerische Rote Kreuz am Freitag mitteilte. Als sie sich zum Einstieg der Kletterroute abseilten, blockierte aber ein Seil. Das Duo saß daraufhin hilflos unter einem Überhang in der Felswand fest und setzte einen Notruf ab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Marktschellenberg

Die Retter der Bergwacht Marktschellenberg seilten sich den Angaben nach am Donnerstagnachmittag zu den unverletzten Kletterern ab und sicherten sie. Im Anschluss zogen sie sie von Hand noch oben. Dort holte sie am Abend ein Hubschrauber ab und flog sie ins Tal.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-825297/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen