Scout24 erreicht Jahresziele: Gute Aussichten

Der Online-Marktplatz Scout24 ist gut durch das Corona-Jahr 2020 gekommen und will weiter vom Immobilienboom profitieren. Für 2021 werde in dem Segment Wohnimmobilien ein Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich angepeilt, teilte der im MDax notierte Konzern, zu dem die bekannte Plattform ImmoScout24 gehört, am Dienstag in München mit. Auch der Bereich Geschäftsimmobilien soll leicht zulegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Logo des Online-Marktplatzbetreibers Scout24 auf einem Computerbildschirm.
Das Logo des Online-Marktplatzbetreibers Scout24 auf einem Computerbildschirm. © picture alliance / dpa/Archivbild
München

2020 zog der Umsatz vorläufigen Zahlen zufolge um etwas mehr als ein Prozent auf knapp 354 Millionen Euro an. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg nahezu ebenso stark auf 212,3 Millionen Euro. Damit erreichte der Konzern die für das vergangene Jahr gesetzten Ziele und schnitt etwas besser ab, als Experten erwartet hatten. Angaben zum Nettoergebnis wurden zunächst nicht gemacht.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-553617/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen