Schwefeldioxidgehalt: Firma ruft Shiitake-Pilze zurück

Das Unternehmen SSP Trade & Consult GmbH aus ruft das Produkt "Shiitake Donko, getrocknete Shiitake-Pilze" zurück. Darin befinde sich ein erhöhter Schwefeldioxidgehalt, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am Mittwoch mit. Außerdem fehle eine Kennzeichnung des Allergens Schwefeldioxid. Betroffen seien Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.08.2022 und der Los-Kennzeichnung QDMS-0120. Es handele sich um die 50-Gramm-Produkte mit der Artikelbezeichnung J013 sowie die 1-Kilogramm-Produkte mit der Artikelbezeichnung J002.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Dietzenbach

© dpa-infocom, dpa:210210-99-385617/4

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen