Schlafenden gegen Kopf getreten: Anzeige wegen Mordversuch

Mit Stahlkappenschuhen hat ein Mann einem Schlafenden in der Nähe des Bamberger Bahnhofs gegen den Kopf getreten. 
von  dpa

Ein 29-Jähriger tritt einem Schlafenden mit Stahlkappenschuhen gegen den Kopf. Gegen ihn wird nun wegen Mordversuchs ermittelt.

Bamberg  - Mit Stahlkappenschuhen hat ein Mann einem Schlafenden in der Nähe des Bamberger Bahnhofs gegen den Kopf getreten. Gegen den 29-Jährigen läuft nun ein Verfahren wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Die beiden Männer waren den Angaben zufolge betrunken und hatten sich gestritten.

Der Ältere, ein 50-Jähriger, legte sich dann vor einem Club zum Schlafen auf den Boden. Als er eingeschlafen war, trat ihm der 29-Jährige gegen den Kopf. Der Verletzte wurde mit einer Platzwunde und Schmerzen im Mund in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm den 29-Jährigen fest, er sitzt in Untersuchungshaft.

Lesen Sie hier: 48-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten