Scheuer findet in altem Strauß-Auto dessen Handschuhe

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, nicht nur von Amts wegen ein Auto-Experte, hat im Handschuhfach des ehemaligen Wagens von CSU-Ikone Franz-Josef Strauß dessen Handschuhe gefunden. Scheuer hatte den BMW 325ix, der einst Strauß gehörte, gekauft. Die Handschuhe habe er nie anprobiert. "Sie wissen ja, wie das mit Fußstapfen und Handschuhen ist", sagte der Minister aus Niederbayern der Wochenzeitung "Die Zeit".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. © Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
München/Hamburg

Die Handschuhe hätten zusammen mit einer Christopherus-Plakette und einem Satz Straßenkarten im Handschuhfach des Cabrios gelegen, das er bereits vor Jahren gekauft hatte. "Ich habe sie erstmal im Handschuhfach liegen lassen", sagte Scheuer. Alte Autos gehören zu den Hobbys des CSU-Politikers.

© dpa-infocom, dpa:210804-99-702899/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen