S-Bahn soll zwischen Baden-Württemberg und Bayern fahren

Die beiden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg werden bald eine weitere Bahnverbindung haben. Erstmalig soll eine S-Bahn länderübergreifend von Nürnberg nach Crailsheim fahren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen.
Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen. © Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild
Nürnberg/Crailsheim

Zum ersten Mal soll eine S-Bahn die beiden südlichen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg verbinden. Die Verbindung zwischen Nürnberg und Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) werde bis Dezember 2024 fertiggestellt, teilte das baden-württembergische Verkehrsministerium mit. Dazu muss die Strecke der S4 von Dombühl bei Ansbach nach Crailsheim verlängert werden. Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU) und Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) wollen am heutigen Freitag vor dem Ausbau der Strecke eine gemeinsame Erklärung unterzeichnen.

Die Verbindung soll die Strecke für Pendler attraktiver zu machen. Nach Angaben eines Bahn-Sprechers gibt es im Südwesten bereits länderübergreifende Verbindungen von S-Bahnen im Rhein-Neckar-Gebiet etwa nach Rheinland-Pfalz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen