Rentnerin wendet auf Bundesstraße: Schulbus kracht in Auto

Beim Rückwärtsfahren auf der Bundesstraße 16 im schwäbischen Landkreis Donau-Ries ist eine 71-Jährige mit einem Schulbus kollidiert und schwer verletzt worden. Der Busfahrer und die etwa fünf Kinder im Bus seien nach ersten Erkenntnissen unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Tapfheim

Die Frau habe am Dienstag offenbar auf der B16 bei Tapfheim wenden wollen. Ihr Wagen sei dabei zur Hälfte auf der Bundesstraße sowie dem Gehweg gestanden. Der Busfahrer habe nicht mehr rechtzeitig reagieren können und es sei zum Zusammenprall gekommen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Seniorin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und danach mit dem dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

© dpa-infocom, dpa:211006-99-502582/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen