Rentner stürzt in den Alpen 70 Meter tief und wird gerettet

Einen rund 70 Meter tief abgestürzten und schwer verletzten Rentner haben Einsatzkräfte der Bergwacht in den Berchtesgadener Alpen gerettet. Bergsteiger hätten am Dienstag nahe der Gemeinde Piding in rund 1600 Metern Höhe den 74 Jahre alten Mann gefunden, ihm Erste Hilfe geleistet und die Rettungskräfte verständigt, teilte der Kreisverband Berchtesgadener Land des Bayerischen Roten Kreuzes mit. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Verunglückte ins Klinikum gebracht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Piding

© dpa-infocom, dpa:210720-99-453100/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen