Regenbogenfahne mit brennendem Holzpfahl angezündet

Mit einem brennenden Holzpfahl hat ein bisher unbekannter Täter in Dillingen in der Nacht zum Donnerstag versucht, eine Regenbogenfahne anzuzünden. Die auf dem Gelände eines Verbrauchermarktes gehisste Flagge, schmorte im unteren Bereich, wie die Polizei mitteilte. Herabfallende geschmolzene Teile setzten zudem den Grünstreifen unter der Flagge in Brand. Herbeigerufene Polizeibeamten löschten den Rasen. Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen des Vorfalls.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Dillingen

© dpa-infocom, dpa:210624-99-123194/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen