Radler-Trio schlägt nach Streit auf Auto ein und flüchtet

Drei Rennradfahrer sollen in Oberbayern nach einem Streit auf das Auto eines Mannes eingeschlagen und -getreten haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Autofahrer die Männer am Mittwoch bei Höslwang (Landkreis Rosenheim) angehupt, weil sie vor ihm zu dritt nebeneinander fuhren. Nach einem kurzen Streit hätten die Radfahrer plötzlich gegen den Wagen geschlagen und getreten. Danach sei das Trio in verschiedene Richtungen geflüchtet, der Autofahrer habe die Verfolgung letztlich aufgegeben. Den Angaben zufolge entstand am Wagen ein Schaden von etwa 1000 Euro.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa
Höslwang

© dpa-infocom, dpa:210708-99-311935/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen