Putin-Freund Usmanow: Der neue Hausherr vom Tegernsee

Eine Villa? Drei! Putin-Freund Alisher Usmanow hat seinen Besitz in Rottach-Egern aufgestockt. Was er dort vor hat, mit wem er einzieht – und wie ihn die Nachbarn erleben.
| K. Wiendl, R. Schormann
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier lässt sich’s leben: Diese Immobilien sollen alle Alisher Usmanow gehören. Etwa alle zwei Monate schaut er vorbei.
Klaus Wiendl 2 Hier lässt sich’s leben: Diese Immobilien sollen alle Alisher Usmanow gehören. Etwa alle zwei Monate schaut er vorbei.
Hier lässt sich’s leben: Diese Immobilien sollen alle Alisher Usmanow gehören. Etwa alle zwei Monate schaut er vorbei.
Klaus Wiendl 2 Hier lässt sich’s leben: Diese Immobilien sollen alle Alisher Usmanow gehören. Etwa alle zwei Monate schaut er vorbei.

Er ist einer der reichsten Männer der Welt (Forbes beziffert sein Vermögen mit 12,5 Milliarden Euro), Eigentümer eines sozialen Netzwerks, Gesellschafter des FC Arsenal – und kauft fast halb Rottach-Egern auf.

Usmanow bevorzugt Immobilien unmittelbar am See. Drei Villen gehören ihm – während Landsmann Gorbatschow für sein "Hubertus-Schlößl" immer noch einen Käufer sucht.

Villa 1: Bereits seit 2011 gehört Usmanow die stattliche Villa mit Doppelbalkon und grünen Fensterläden in der Fischerstraße, auf einem 4.500 Quadratmeter großen Areal direkt am Seeufer, ergänzt durch ein Bootshaus. Erworben hat sie der Usbeke über die "Tegernsee (IOM) Limited". Er trat selbst nicht als Bauherr in Erscheinung, benutzte Strohmänner, um die wahren Besitzverhältnisse zu verschleiern. Kostenpunkt: gut 20 Millionen Euro. Doch damit nicht genug...

Villa 2: Nun hat er sich eine weitere Immobilie gegönnt, wie Nachbarn bestätigen. Sie liegt an der Forellenstraße, ist 2000 Quadratmeter groß und soll 6,5 Millionen Euro gekostet haben. Das Haus soll abgerissen und durch einen Neubau mit Tiefgaragen und Autolift ersetzt werden. Mit dem Bauvorhaben hat sich der Gemeinderat mehrmals beschäftigt, inzwischen sei die Immobilie samt Baugenehmigung verkauft, berichten Branchen-Insider. Einziehen wird dort aber nicht der Oligarch selbst, sondern seine Entourage, Leibwächter und Fahrer. Doch sein Reich ist noch größer...

Villa 3: Wie Nachbarn berichten, soll Usmanow seit einem Jahr schon eine weitere Villa an der Ganghoferstraße gehören. Die Überwachungskameras sind die gleichen wie an der Fischerstraße. Namen am Eingang sucht man vergebens, die Reichen wollen inkognito bleiben. Wenn er Usmanow sehe, sei er freundlich, berichtet ein Nachbar. Und von vielen Bodyguards umgeben.

Lesen Sie auch: Für 3,5 Millionen Euro - Idyll im Schliersee: Diese Insel steht zum Verkauf!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren